Das Modell des TATRA PHOENIX verwendet die geräumige und ergonomisch freundliche Kabine des Hersteller DAF TRUCKS der Version CF Construction. Die Auswahl an Farben und Außendesigns ist breit gefächert. Der Innenraum kann deutlich an die Wünsche und Anforderungen des Kunden angepasst werden - komfortable luftgefederte Sitze, Klimaanlage, Schalterbelegungen, bis hin zur Armaturenbrettdesign.

Bei den Kabinen kann der Kunde unter verschiedensten Versionen wählen - Tageskabine (daycab), Schlafkabine (sleepercab), Hohe Version (spacecab) bis hin zur 4-türigen Version für den Feuerwehrtechnischen Einsatz.

 

Ebenfalls kann für den Bergbau oder der Landwirtschaft das Fahrzeug mit einem zusätzlichen Schutz für die Kabinen und die Besatzung gemäß den

ROPS / FOPS-Regeln ausgestattet werden.

Paccar Moderen der Baureihe MX-11 und MX-13 in der Abgasnorn EURO 6 treiben die Fahrzueuge der Version TATRA PHOENIX Euro 6 an.


Bei den Euro-6-Motoren PACCAR MX 11 und MX 13 handelt es sich um neu entwickelte flüssiggekühlte Reihensechszylinder Motoren mit Abgasrückführung, einem DPF-Partikelfilter und einem katalytischen Reduktionssystem auf SCR-Basis für Stickoxide und Ammoniak. Sie sind mit einem VTG-Turbolader mit variabler Geometrie ausgestattet, der die Motorleistung bei niedrigen Motordrehzahlen optimiert.

 

Der Vorteil der PACCAR MX-Motoren ist das geringe Gewicht, der niedrige Kraftstoffverbrauch und das hohe Drehmoment bei niedrigen Motordrehzahlen.
Für die PACCAR MX-Motoren ist auc hdie leistungsstarke MX - Motorbremse verfügbar, die den Verschleiß erheblich reduziert.

TATRA verwendet bei der Verison des TATRA PHOENIX EURO6 serienmäßig Getriebe vom Herstellt ZF.

 

Der Kunde kann bei dem Getrieben zwishcen dem ZF-EcoSplit Handschaltgetriebe und dem ZF - TraXon Getribe wählen. (Beide Verisonen in der 16Gang Version) Das Automatisierte TraXon Getribe zeichnet sich besonders durch die einfache Steuerung aus und ist serienmäßig mit Hillholderfunktion und Geländeuntersetzung ausgestattet.

 

Die ZF-Getriebe können mit einem Brems-Retarder ausgestattet werden.

 

Für den besonders schweren Einsatz und Sonderfahrzeuge steht dem Kunden ebenfalls das vollautomatische Getriebe aus dem Hause Allison als Option zur Verfügung.

Die Verwendung von vollautomatischen Getrieben bedeutet eine ständige Übertragung des Antriebs auf die Räder des Fahrzeugs, wodurch das Fahrzeug eine permanente Traktion erhält und das Fahren im Gelände sicherer und komfortabler ist. Allison Getriebe können ebenfalls mit einen Retarder ergänzt werden.

Der Antriebsstrang macht den Unterschied. Es ist ein einzigartiges Fahrwerkskonzept, das in den 1920er Jahren geboren, stätig weiterentwickelt wurde und nicht vergleichbar ist. Das Prinzip besteht darin , ein zentrales Stützrohr und Achsen mit unabhängig voneinander gefedertenen Schwenkachsen zu verwenden, die miteinander verschraubt sind .

 

Dieses sogenannte "Tatra-Konzept" hat im Laufe der Jahre zu der heutigen Lösung geführt, das die TATRA Fahrzeugen die außergewöhnliche Fähigkeit haben, selbst schwieriges Gelände zu durchfahren.

 

Weitere Informationen erhalten ie im Bereich warum TATRA...

Es kommt eine neue Lastkraftwagen – Generation. 

 

Eine neue Generation, die auf einer einzigartigen Fahrgestell-Konzeption begründet ist, die schon beinahe seit einem ganzen Jahrhundert an verschiedensten Orten unseres Planeten getestet wird.

 

Diese Konzeption entwickelt sich seit Jahrzenten, wird verbessert und inspiriert weitere Entwickler. Mit der Entwicklung der Technik ändert sich auch die Anforderungen an ihre Betrieb, Sicherheit, Leistung und Effektivität. Auch die Anforderungen auf den Umwelteinfluss ändern sich.

 

Es kommt der TATRA PHOENIX Euro 6, der auf einem bewährten TATRA – Fahrgestell aufgebaut ist und zur Bewegung im schwersten Gelände leistungsfähige, sparsame und dabei Umwelt schonende PACCAR Motoren verwendet, die die strengen Abgasvorschriften der Euro 6 erfüllten.

TATRA Phoenix EURO6

 

weitere Video´s auf
www.youtube.com

Die TATRA Philosophie.

 

 

 

Und die Technik,

die dahintersteht.